header
aktuell-gprogrammthemakuenstlerpressekontakt
leiste
 

Presse 2005

Pressetexte

Medienecho

Europa ist wieder einmal in vieler Munde. Allerdings sind die Diskussionen um die Zukunft der Union zum Teil sehr emotional und einseitig. Zahlreiche Äußerungen belegen Orientierungslosigkeit und fehlende Perspektiven. Die politisch Verantwortlichen verfolgen kleinkarierte Interessen, statt sich der großen, gemeinsamen Idee zu stellen. Jahrelange Versäumnisse wollen sie nicht wahrhaben. Vor diesem Hintergrund ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem gemeinsamen Projekt Europa eine besonders spannende Herausforderung.

Mit den Ausdrucksformen der Bildenden Kunst, der Skulptur, Grafik und Komposition werden sich die Künstlerinnen und Künstler heuer beim 5. Workshop dem Thema "Krach und Eintracht" stellen. Sie kommen diesmal aus den Ländern der Troika der (letzten, aktuellen und folgenden) Ratspräsidentschaft. Künstler aus der Slowakei werden die marginalisierte Ethnie der Roma in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Aus dem fernen Asien kommen bildende Künstler und eine Komponistin, um Bande der Freundschaft zwischen Europa und China zu knüpfen und zu festigen.

Der Tag der OFFENEN FENSTER, am Sonntag, 28. August 2005, 13:00 bis 19:00 Uhr, bietet die Möglichkeit zur Begegnung mit den Künstlerinnen und Künstlern und ihr Schaffen zu begleiten.

Die Ergebnisse der Workshops werden am Freitag, 02. September 2005, 19:30 Uhr, bei VERNISSAGE & KONZERT präsentiert, eröffnet von Landeshauptmann Hans Niessl.

 

 

leiste
vorschauarchivvereinsponsorenbestellungimpressum